Blitz Reiseinfo . de
Kreta - Agios Nikolaos

[Home]
[Asien]
[Diving Similan Islands]
[Sri Lanka]
[Thailand]
[Indien]
[Italien-Rom]
[Österreich Tirol]
[Österreich adliges Alpenparadies]
[Südtirol]
[Mainz am Rhein]
[Ostseekreuzfahrten buchen]
[Musicals in Hamburg]
[Dänemark]
[Natur in Südtirol]
[Tauchreisen Frankreich]
[Frankreich]
[Gruppenreise Italien]
[Mallorca]
[Mallorca Norden]
[Cordoba]
[Nordsee]
[Ägypten]
[Griechenland]
[Kreta]
[Agios- Nkolaos]
[Kea]
[Home]
[Kontakt]
[Banner]

Agios Nikolaos Info: Informationen über Agios Nikolaos auf Kreta und die vorgelagerte Insel Spinalonga

Aus der ehemaligen Agrarstadt an Kretas Nordküste hat sich einer der bekanntesten Touristenorte auf Kreta entwickelt. Agios Nikolaos mit seinen rund neunzehntausend Einwohnern ist die Hauptstadt der Präfektur Lassithi. Sie besticht nicht unbedingt mitAgios Nikolaos historischen Gebäuden und kann auch nicht mit schönen Stränden aufwarten. Viel mehr ist es das geschäftige Treiben das die Touristen zum bummeln und zum einkaufen in die Innenstadt einlädt. Mittwochs ist immer grosser Wochenmarkt, auf dem unter anderem Dinge des täglichen Lebens, aber auch auf Touristen zugeschnittene Artikel angeboten werden. Des weiteren befindet sich in Agios Nikolaos das zweit wichtigste Archäologische Museum Kretas, in dem auch Fundstücke aus der Anfangszeit der Besiedlung Kretas besichtigt werden können. Im Zentrum der Stadt befindet sich der Voulismeni See. Um Ihn herum reihen sich Restaurants, Bars und Tavernen. Ganz in der Nähe der Brücke, die sich über die Verbindung zwischen Hafen und See spannt findet man das Restaurant Pelasos. Hier werden Spezialitäten aus frischen Fisch, die zu Recht ihren Preis haben, angeboten. Ein Ausflug auf die vor gelagerte Insel Spinalonga sollte bei einem Besuch von Agios Nikolaos nicht fehlen. Die kleine Insel ist Spinalongacirca fünfzehn Kilometer von Agios Nikolaos entfernt und wurde von circa 1900 bis 1957 als Lepra Station genutzt. Während dieser Zeit wurden  alle an Lepra erkrankten Personen Kretas, später auch ganz Griechenlands, auf die alte Festungsinsel Spinalonga gebracht. Die Erkrankten durften Zeit Ihres Lebens die Insel nicht mehr verlassen. Die Lepra war zu dieser Zeit nicht heilbar und war daraufhin hochgradig ansteckend und sehr gefährlich. Wer einmal auf Spinalonga lebte, war bis zu seinem Tode auf der Insel von der Aussenwelt abgeschottet. Als man im Jahre 1953 die ersten wirksamen Medikamente gegen Lepra entdeckte, wurde die Leprakolonie zunehmend überflüssig und wurde 1957 als letze Leprastation Europas geschlossen. In Spitzenzeiten lebten mehr als eintausend Erkrankte auf der Insel und gingen dort teilweise Ihren Berufen nach und betrieben Handel. Es entstanden Liebesbeziehungen und es wurden Ehen geschlossen, aus denen  auch gesunde Kinder hervorgingen. Diese Kinder wurden jedoch von Ihren Eltern getrennt und durften nicht auf Spinalonga bleibe. Heute können die Wohnhäuser, Kirchen und das Krankenhaus und der Friedhof der ehemaligen Leprapatienten besichtigt werden. Die Festung des venezianischen Forts, das im 16. Jahrhundert errichtet wurdeLepra Kolonie kann ebenfalls besichtigt werden. Von oben hat man einen tollen Ausblick auf die Orte Plaka und Elounda. Die Insel ist mit einen Damm mit dem Ferienort Elounda verbunden. Von Agios Nikolaos aus verkehren mehrmals täglich Fähren und kleine Fischerboote. Man kann zwischen den verschiedensten Angeboten, mit oder ohne Inselführung in Deutsch wählen. Einige bieten sogar ein Mittagessen auf dem Schiff an. Für den Ausflug von Agios Nikolaos sollte man etwa 4 bis 5 Stunden einplanen, wobei der Aufenthalt auf der Insel circa eine Stunde beträgt. Ganz nebenbei fahren die Schiffe an den Ort der versunkenen Stadt Olous vorbei. Von Elounda beträgt die Fahrzeit 25 Minuten und von Plaka aus nur 15 Minuten bis zur ehemaligen Leprainsel. Hier hat man keine Führung inklusive, kann aber bleiben so lange es einem gefällt.

Unterkünfte in Agios Nikolaos finden Sie auch auf Casamundo. Hier gibt es ein breites Spektrum an Ferienwohnungen und Hotels. Alternativ zu Griechenland Reisen kann man natürlich auch in die Türkei Pauschal reisen. Der Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt. Selbst in der kalten Jahreszeit lohnt sich eine Reise nach Kreta. Die Temperaturen sind im Vergleich zu denen in Deutschland recht mild. Wer jedoch den Winter in weisser Pracht geniessen möchte, der sollte lieber für seinen Urlaub eine Skihütte in Österreich favorisieren. Auf Kreta ist Schnee eher selten zu finden.

 

[Griechenland] [Kreta] [Kretas Vielseitigkeit] [Agios- Nkolaos] [Sri Lanka] [Ägypten] [Mallorca] [Mallorca Norden] [Nordsee] [Cordoba] [Indien] [Thailand] [Asien] [Italien-Rom] [Tauchreisen Frankreich] [Österreich Tirol] [Österreich adliges Alpenparadies] [Südtirol] [Natur in Südtirol] [Gruppenreise Italien] [Mainz am Rhein] [Ostseekreuzfahrten buchen] [Musicals in Hamburg] [Dänemark] [mit Kindern verreisen] [Kea] [Diving Similan Islands]